aream Pressemitteilungen

Presse

25.06.2021, 08:41

Wer auch immer aus der Bundestagswahl 2021 als Sieger hervorgehen wird – der grüne Umbau der Wirtschaft schreitet unaufhörlich voran. Das Ziel der Klimaneutralität ist gesetzt. Entscheidend auf dem Weg dorthin ist die Energiefrage. Sicher ist: Der Bedarf an grünem Strom wird massiv steigen. „Das bringt für Anleger große Chancen in einem Markt, der inzwischen gereift ist“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group.

10.06.2021, 09:14

Dass der Mai in Deutschland wettertechnisch gar nicht so schlecht war, wie von den meisten Menschen empfunden, zeigen die Erneuerbaren Energien: Die Ausbeute bei Sonne schaffte mit 101 Prozent des Sollwertes eine Punktlandung, beim Wind wurden 141 Prozent des geplanten Stroms gewonnen. „Auch wenn die Meisten das Gefühl hatten, das Wetter im vergangenen Monat sei sehr schlecht gewesen, so können wir das für die Ausbeute der Erneuerbaren Energien nicht behaupten“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group.

25.05.2021, 11:32

Wasserstoff könnte der Energieträger der Zukunft sein. Viel Geld fließt derzeit in technische Machbarkeitsstudien, in Studien und Forschungsprojekte. „Richtig Schub bekommt ein neuer Energieträger aber erst, wenn privates Geld das staatliche ergänzt“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group. „Doch derzeit lässt Wasserstoff sich noch nicht in rentable Geschäftsmodelle packen.“

10.05.2021, 10:47

Mehr Klimaschutz bedeutet auch mehr Strombedarf. Deutlich wird das beispielsweise am heute in Rheinland-Pfalz unterzeichneten Koalitionsvertrag, in dem sich die Ampelparteien ehrgeizige Klimaziele gesetzt haben. Zuvor schon hatte das grün-konservative Bündnis in Baden-Württemberg seinen neuen Koalitionsvertrag mit ähnlich ambitionierten Zielen angenommen. „Das wird erheblichen Einfluss auf die Strommärkte haben“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group. „Den Mehrbedarf können nur Erneuerbare Energieträger decken, was bei den Strompreisen zu einem vorübergehenden Anstieg führen kann.“

PRESSEKONTAKT:

 

Christina Hoeder
Communication
T:  +49 (0)211 30 20 60 4-2
E:  ch@aream.de